Verfasst von: ulf | 31. Juli 2007

Unterricht mit Slideshare?

Eine Seite, die ich im Moment häufiger besuche heißt www.slideshare.net

Dort tauschen Nutzer Präsentationen untereinander aus. Es funktioniert mehr oder weniger wie youtube, ist grafisch gut gestaltet und schnell. Mit dem Kategoriensystem musste ich mich erst anfreunden.

Einiges ist auch auf Deutsch, aber das Interessanteste, finde ich, sind Präsentationen, die quasi keinen Text dafür aber gute Bilder haben.

Was könnte man damit machen? Hier ein paar spontane Ideen?

1. Man druckt ca. 10 „Slides“ aus. Die Klasse sollte in Paaren oder Kleingruppen arbeiten. Jede Gruppe erhält die gleichen Slides. Die Gruppen sollen einen kurzen Vortrag ausarbeiten. 1-2 Minuten genügen völlig, das Ziel der Aktivität wird in der vorbereitung erreicht, die Präsentation dient nur als Anlass/Task. Die Gruppen sollten dafür nicht alle Bilder/Slides benutzen, sondern nur eine auswahl. 4-6 genügen normalerweise. Das Thema, zu dem sie sprechen kann man entweder vorab von den Paaren/Gruppen entwickeln lassen (bevor sie die Slides kennen); man kann den Gruppen das selbe Thema geben, die unterschiedliche Bildauswahl und ausgestaltung erzeugt, bei guter Vorbereitung, lustige, weil unterschiedliche, Präsentationen; man kann auch kontrastive Themen geben, so das eine Gruppe die Vorteile z.B. des Internets zum thema hat, die nächste hat Risiken, die dritte hat zukünftige Entwicklung usw.

Wichtig: Die Präsentationen sollten nicht vorformuliert werden, sonst wird es eine Schreibübung. Die Schüler sollte eher am Inhalt dessen arbeiten, was sie sagen wollen. Die Schüler sollten wissen, dass sie nicht erklären müssen, was auf den Bildern zu sehen ist, sondern die Bilder lediglich als Unterstützung benutzen für das, was sie sagen möchten. Und: Es darf nicht um Korrektheit gehen. Dafür ist nach der Präsentation im Feedback immer noch genügend Zeit.

2. Man könnte die Klasse in Kleingruppen selbst eine Präsentation vorbereiten lassen, die am Ende auch auf die Webseite hochgeladen wird. Das wäre ein Projekt, das über mehrere Tage gehen könnte. Die Schüler sollten die Themen selbst wählen… das versteht sich von selbst. Eine im Internet veröffentlichte Präsentation, mit der man zufrieden ist, in einer Framdsprache: das könnte herausfordernd und motivierend sein (je nach Klasse).
3. Oder man lässt einen Teil der Klasse eine Präsentation sehen, den anderen Teil die andere… beide Teile geben dann in Paaren das Gesehene -mit Interpretations-Freiheit versteht sich- wieder… oder finden Gemeinsamkeiten, oder fassen beide zusammen.

In jedem Fall ist die Seite eine Quelle für gutes, zum Teil aufeinander aufbauendes Bildmaterial. Und für aktuelle, interessante Themen.

Hier ein kleines Beispiel:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: