Verfasst von: ulf | 10. August 2007

good news / bad news

Ziel dieser Übung ist das selektive Lesen von Zeitungstexten. Außerdem kann bei der Vorstellung von Nachrichten die etwas formellere Mediensprache geübt werden.

Man nehme eine Tageszeitung -oder mehrere. Die Klasse arbeitet in Kleingruppen, jede Gruppe bekommt eine Zeitung oder einen Zeitungsteil. Das Ziel jeder Gruppe ist, den anderen Gruppen eine gute und/oder eine schlechte Nachricht vorzustellen (NICHT: vorzulesen).

Die Zeitungslektüre sollte ein bis zweimal unterbrochen werden, um den Gruppen die Möglichkeit zu geben, nach Wörtern zu fragen. Aber nur nach zwei oder drei Einheiten, die wirklich zentral für das Verständnis sind.

Die Vorstellung der guten/schlechten Nachrichten sollte bei größeren Gruppen nicht vor der gesamten Klasse erfolgen. Stattdessen ist es günstiger, die Gruppen neu zu mischen, so dass die Vorstellung in einer neuen Gruppe passiert. (Bei einer Klasse von neun Schülern z.B. : ABC, DEF, GHI arbeiten zusammen an der Zeitung; ADG, BEH, CFI stellen sich gegenseitig die Resultate vor.)

Im anschließenden Feedback sollte man als Lehrer darauf achten, nicht zu kritisch oder kleinschrittig zu korrigieren, um den Schülern das Erfolgserlebnis (eine Deutsch Zeitung bearbeitet zu haben) nicht zu nehmen. Das Leseverstehen und die Präsentationen sollten im Vordergrund stehen, nicht Wortschatz oder Strukturen, welche die Artikel möglicherweise enthielten.

Anmerkung: Diese Übung ist auch als vorbereitende Hausaufgabe oder für Mini-Referate einsetzbar, dann natürlich -je nach Klasse- etwas abgewandelt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: